Wandern für die Sinne

Oben sein. In den Lungen dehnt sich reine Luft, verdrängt alles Schwere, schafft Platz für ein wunderbares Gefühl: Lebenslust. Warum dieses Gefühl nicht gleich mit den richtigen Gedanken verquicken? Schüler der Hauptschule Oetz haben in einer Projektarbeit gemeinsam mit Pädagogen in unserer beeindruckenden Almenregion einen Wanderweg der Besinnung eingerichtet. Von der Bergstation aus führt dieser Rundgang an der neuen Bielefelder Hütte vorbei zur alten Bielefelder Hütte (verfallen), von dort weiter zur Acherbergalm und wieder zurück zur Acherkogelbahn.

Der Besinnunsweg in der Almenregion Hochoetz

Acht Stationen der inneren Einkehr und besinnliche Gedanken der Schüler begleiten den Wanderer auf seinem erlebnisreichen Weg. Die Broschüre mit der Beschreibung der Stationen und den passenden Texten erhalten Sie kostenlos an der Talstation.

Die Stationen des wanderbaren Besinnungsweges im Tiroler Ötztal:
 
1. Betonplatte „Alpha und Omega“
2. Metallskulptur „Wegweiserwirrwarr“
3. Metallskulptur „Herz mit Stein“
4. Kletterweg mit Verkehrsschild „Sackgasse“
5. Metallskulptur „Zielfernrohr & Kreuz“
6. Steinkreis „Gemeinschaft“
7. Holzbank „Weitblick“
8. Holzskulptur „Verbunden“

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.