Winter- & Schneeschuhwandern in der Region Oetz

Schritt für Schritt ankommen

Wer ein echter Wanderfreund ist, frönt auch in der kalten Jahreszeit seiner Leidenschaft. Warm eingepackt, mit Wollmütze, Schal und wintertauglichem Schuhwerk ausgestattet, geht es raus an die frische Luft. Fast ebenso schnell sind Schneeschuhwanderer startklar. Die boomenden Alternativen zum Skifahren bekommen im Vorderen Ötztal besondere Aufmerksamkeit: Präparierte, gut beschilderte Winterwanderwege führen durch verschneiten Wiesen und Wälder, für die Offroad-Variante werden auch geführte Touren angeboten.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Weisskugel

Bergtour · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus , Ötztal Tourismus
  • Weisskugel
    / Weisskugel
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Weisskugel
3000 3300 3600 3900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

schwer
8 km
5:00 h
416 hm
879 hm

Vom Brandenburger Haus zuerst in südwestlicher Richtung und später in südlicher zur Vernaglwand (Punkt: 3.065 m). Auf teilweise versichertem Steig hinunter auf den Langtaufernferner. Über diesen gletscherspaltenreichen Ferner zum Weißkugeljoch und von hier steil über den Felsgrat direkt zum Gipfel.Schöner ist allerdings der Anstieg über den herrlichen Nordgrat (manchmal durch Vereisung schwierig).Leichtester Abstieg: über das Hintereisjoch und den Hintereisferner direkt zum Hochjoch Hospiz in ca. 4 h.

 

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
3734 m
2902 m

Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

 

Start

Brandenburger Haus (3733 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.797882, 10.726155
UTM
32T 631724 5184150

Ziel

Weisskugel

Wegbeschreibung

Vom Brandenburger Haus zuerst in südwestlicher Richtung und später in südlicher zur Vernaglwand (Punkt: 3.065 m). Auf teilweise versichertem Steig hinunter auf den Langtaufernferner. Über diesen gletscherspaltenreichen Ferner zum Weißkugeljoch und von hier steil über den Felsgrat direkt zum Gipfel.Schöner ist allerdings der Anstieg über den herrlichen Nordgrat (manchmal durch Vereisung schwierig).Leichtester Abstieg: über das Hintereisjoch und den Hintereisferner direkt zum Hochjoch Hospiz in ca. 4 h.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Vent liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

Parken

In Vent stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

Vor dem Ort und bei der Talstation vom Sessellift (kostenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Brandenburger Haus
    Kesselwandspitze
  • Brandenburger Haus
    Fluchtkogel (vom Brandenburger Haus)
  • Brandenburger Haus - Breslauer Hütte
  • Finailspitze
    Finailspitze
  • Hochjoch Hospiz
    Mutspitze
  • Hochvernagtspitze
    Hochvernagtspitze
  • Vernagthütte
    Fluchtkogel (von der Vernagthütte)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
416 hm
Abstieg
879 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.