Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klettersteig/Klettergarten empfohlene Tour

Klettersteig Kühtaier Panorama

Klettersteig/Klettergarten · Innsbruck und Umgebung · geschlossen
Logo Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klettersteig Kühtaier Panorama
    / Klettersteig Kühtaier Panorama
    Foto: Ötztal Tourismus, Ötztal
  • /
    Foto: Ötztal
m 2800 2780 2760 2740 2720 2700 2680 120 100 80 60 40 20 m
Schöner, sportlicher Klettersteig mit Stellen D/E, meist aber um C. An den steilen, teilweise überhängenden Passagen ist viel Armkraft notwendig.
geschlossen
schwer
Strecke 0,1 km
5:00 h
267 hm
87 hm

Ein herrlicher Klettersteig im Granit der Sellrainer Berge führt auf den 2807 m hohen Pockkogel. Die Höhe und die nordseitige Lage und damit verbunden eher kühle Temperaturen sorgen für eine hohe Gesamtanforderung. Allerdings wartet am Ende des Klettersteiges ein wunderbarer Panoramablick.

 

Steiglänge und Zeitaufwand 

750 m Seillänge. 3 – 3,5 Stunden, mit dem Abstieg ca. 4,5 – 5 Stunden. Abstieg Über den markierten Normalweg südwestlich hinunter zu einer Scharte, von dieser weiter zum Finstertaler Stausee absteigen und im Bereich der Staumauer rechts zur Dreiseenhütte, von der Hütte wieder hinunter nach Kühtai.

 

 

Profilbild von Ötztal Tourismus
Autor
Ötztal Tourismus 
Aktualisierung: 01.12.2021
Schwierigkeit
D/E schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.807 m
Tiefster Punkt
2.540 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
2,540 m, 0:30 h
Kletterlänge
750 m, 3:30 h
Abstieg
2,807 m, 2:30 h

Sicherheitshinweise

SICHERHEIT AM KLETTERSTEIG

Der Alpenverein Österreich hat 10 Empfehlungen zum Begehen von Klettersteigen formuliert, um die Sicherheit zu erhöhen:

 

  1. Sorgfältig planen
  2. Das Ziel den persönlichen Voraussetzungen anpassen
  3. Vollständige, normgerechte Ausrüstung verwenden
  4. Bei Gewittergefahr nicht einsteigen
  5. Drahtseil und Verankerungen kritisch überprüfen
  6. Partnercheck am Einstieg
  7. Ausreichende Abstände einhalten
  8. Klare Absprache beim Überholen
  9. Achtung Steinschlag
  10. Natur und Umwelt respektieren

 

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Klettern im Ötztal:

https://www.oetztal.com/klettern

 

Start

Kühtai (2.788 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Kühtai

Wegbeschreibung

Im ersten Abschnitt kommt man gleich zu einer Schlüsselstelle mit einem Schwierigkeitsgrad C+. Im zweiten Sektor ist ein guter Teil im Grad D zu bewältigen. Es gibt dort weniger Tritthilfen, aber ausgezeichneten Fels mit natürlichen Griffen. Der Gipfelaufschwung in die Nordwand ist sicher der Höhepunkt dieser Klettertour.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Kühtai liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

In Oetz verlässt man den Kreisverkehr Richtung Ochsengarten/Kühtai. Nach ca. 30 Minuten erreicht man den Drei-Seen-Lift in Kühtai, mit dem man hinauffährt. Man folgt der Beschilderung Richtung Gaiskogl/ Klettersteig und der roten Markierung am Fuße der Gaiskogl-Scharte über das Geröllfeld bis zum Einstieg (20 Minuten).

 

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Helm, Klettergurt mit Klettersteigset, Klettersteig- Handschuhe, passendes Schuhwerk, eventuell Stöcke für den Abstieg.

 

 

Grundausrüstung für Klettersteige

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Klettersteigset
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Klettersteig- oder strapazierfähige Sicherheitshandschuhe
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Ggf. Nachsicherungsset (für Beginner und Kinder)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Gipfeltour Pirchkogel
  • Kühtai - Rodelbahn
  • Dortmunder Hütte - Schweinfurter Hütte
  • Ötztal Trek Etappe 2
  • Mittertal - Wetterkreuz
  • Zwieselbacher Rosskogel, 3.081 - Umhausen-Niederthai
  • Ötztal Trek Etappe 3
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geschlossen
Schwierigkeit
D/E schwer
Strecke
0,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
267 hm
Abstieg
87 hm
aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.