Alle Wanderungen in der Region Oetz

Das komplette Angebot

Jede Wanderung beginnt mit den ersten Schritt: der Tourenplanung. Mit der folgenden Liste fällt es leicht, ein passendes Ziel in der Region Oetz auszuwählen. Von der Familienrunde am Talboden über den sanften Anstieg zu den Almwirtschaften oder gar zum Gipfelkreuz ist für jeden Anspruch etwas dabei. Besonders sehenswert – zu jeder Jahreszeit und für die ganze Familie – ist die naturnahe Erlebnisinszenierung Piburger See und seine 9 Schätze. Auch so manche Etappe der beliebten Weitwanderwege Ötztal Trek und Ötztaler Urweg verlaufen durch die Region Oetz. Gleich die Routen studieren, Wanderschuhe schnüren und auf ins Abenteuer!

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Obergurgl - Ramolhaus

Bergtour · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ramolhaus
    / Ramolhaus
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Obergurgl - Ramolhaus
2100 2400 2700 3000 3300 m km 1 2 3 4 5 6 7

mittel
7,8 km
4:00 h
1095 hm
15 hm

Von Obergurgl über die Achbrücke zunächst etwas steil zum "Beil" empor, dann eine blumen- und aussichtsreiche Hochgebirgspromenade über die Hochmähder der Gurlger Bauern zur Küppele-Schäferhütte. Von dort zuerst seiler bergan, dann wieder mäßig ansteigend bis zu den beiden "Herrenbächen". Von der ehemaligen Materialseilbahn an wendet sich der Weg rechts in steilen Kehren zum "Köpfele" auf welchem das bewirtschaftete Ramolhaus steht.

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3006 m
Tiefster Punkt
1891 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ramolhaus

Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

 

Start

Obergurgl (1906 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.870453, 11.026776
UTM
32T 654456 5192762

Ziel

Ramolhaus

Wegbeschreibung

Variante 1: Von Obergurgl über die Achbrücke zunächst etwas steil zum "Beil" empor, dann eine blumen- und aussichtsreiche Hochgebirgspromenade über die Hochmähder der Gurlger Bauern zur Küppele-Schäferhütte. Von dort zuerst seiler bergan, dann wieder mäßig ansteigend bis zu den beiden "Herrenbächen". Von der ehemaligen Materialseilbahn an wendet sich der Weg rechts in steilen Kehren zum "Köpfele" auf welchem das bewirtschaftete Ramolhaus steht.

 

Variante 2: Von Vent durch den herrlichen Zirbenwald auf die Ramolalm, von dort führt ein steiler Anstieg zum Ramoljoch (3.200 m). Der Abstieg führt über Felsen (Seilsicherung, Stufen im Felsen) zum Ramolferner und weiter ca. 30 Gehminuten zur Hütte. Dieser Tour ist nur bei gutem Wetter und entsprechender alpiner Ausrüstung angeraten.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Variante 1: Obergurgl-Hochgurgl liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

Variante 2: Vent liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

Parken

Variante 1: In Obergurgl-Hochgurgl stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung: Parkplatz Dorfzentrum Obergurgl (vor der Kirche rechts runter, hinter dem Mehrzweckgebäude wo auch das Informationsbüro beheimatet ist) Parkautomat mit Münzeinwurf Parkplatz Ortseingang – Talstation Festkoglbahn, kostenfrei – Nachtparkverbot

Parkplatz Hochgurglbahn Talstation, kostenfrei – Nachtparkverbot

Parkplatz Top Mountain Crosspoint, kostenfrei

Parkplatz Hochgurgl, Kostenfrei (sehr kleiner Parkplatz)

 

Variante 2: Vor dem Ort und bei der Talstation vom Sessellift (kostenpflichtig)

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Obergurgl
    Königsjoch
  • Obergurgl
    Seelenferner
  • Gaislachtal
    Gaisbergferner
  • Obergurgl
    Gurgler Scharte
  • Langtalferner
  • Aperes Ferwalljoch
  • Zirmkogel
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1095 hm
Abstieg
15 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.