Die Mühle in Piburg

altes Handwerk neu erleben!

Mühle Piburg

Ausschlaggebend für den Neubau der Mühle war der zufällige Fund der Mühlsteine, die schon einmal in Piburg in Betrieb waren. Anfang der 60er Jahre wurde die alte Mühle abgerissen. So entstand 2012 der Gedanke eine funktionstüchtige Mühle samt Backofen zu errichten. Einzig die alten Mühlsteine der in den 60er Jahren geschleiften Mühle werden in der neuen Mühle renoviert und nehmen im Frühjahr 2014, nach hundertjähriger Unterbrechung wieder ihre Arbeit auf. Zudem soll die Geschichte des Weilers Piburg dokumentiert und festgehalten werden.

 

Mühle Piburg

Auch Fundstücke der Piburger Säge und des Elektrizitätswerkes, die bereits verfallen sind, werden dargestellt. Im Sommer jeden Freitag Mühlenführung und Brotbacken (nur für Kinder) ab 13.00 Uhr. Vorherige Anmeldung erbeten! Sonderführungen auf Anfrage

Auf geht’s nach Piburg! Egal ob Groß oder Klein, ein Besuch ist es wert!

Download - Flyer "Vergessenes in Piburg für Generationen erhalten" (PDF)

 

Kinderbrotbacken

Kinder Brot backen

Kennst du das Mühlenmärchen?

Lausche den Erzählungen über die Arbeit in der alten Mühle. Eine spannende Mühlenführung ermöglicht dir einen einzigartigen Einblick in das traditionelle Müllerhandwerk und in die wieder errichtete Mühle in Piburg.

Download - Flyer "Kinderbrotbacken" (PDF)

 

09. Juni - 13. Oktober 2017
JEDEN FREITAG 13.00 bis 16.00 Uhr

  • Mühlenführung
  • Mühlenmärchen
  • Treffpunkt bei der Mühle in Piburg
  • Max. Teilnehmerzahl 20 Kinder

Nur gegen Voranmeldung bis Donnerstag 16.00 Uhr in der Information Oetz.