Ansichten von damals

Wer durch das Zentrum von Oetz spaziert, betritt ein lebendiges Museum. Viele historische Gebäude des eng gebauten Haufendorfes durften trotz boomender Bauwirtschaft die Zeiten überdauern. Architektonisch unverfälscht, führen sie heute das Wohnen und Leben anno dazumal vor Augen.

Mauern mit Geschichte

Die Bewohner von Oetz waren zum Glück so klug, nach dem Zweiten Weltkrieg in ihrem Dorf nicht „Tabula rasa“ zu machen. Im Gegenteil: Trotz ständiger Weiterentwicklung im Tourismus und bei den Wohnansprüchen durfte im malerischen alten Dorfkern vieles unversehrt bleiben. Interessierte Spaziergänger können die spätgotische, barock erweiterte Pfarrkirche zum Hl. Georg und Hl. Nikolaus besichtigen, das alte Gemeindehaus, das Haus Tscholl und den Georgsbrunnen sowie den Gasthof Stern und das Posthotel Kassl mit ihren kunstvollen Fassadenmalereinen bestaunen. Optimal ergänzt wird diese Zeitreise durch einen Besuch im Turmmuseum.

Dorfkern Oetz
Dorfkern Oetz
Dorfkern Oetz
Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.